Kinderbetreuung mit Herz



Das „Zwergenland Fränkische Schweiz“ bietet ganztägige Kinderbetreuung in Ebermannstadt. An zwei Standorten - einmal auf dem Gelände der Klinik Fränkische Schweiz und in der Feuersteinstraße - sind zehn Fachkräfte von Montag bis Freitag für max. 48 Kinder da.

Alles, was für die Kindesentwicklung im Alter von 6 Monaten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr wichtig ist, gehört zu unserem Betreuungskonzept.

Auch wenn wir mittlerweile die größte Kinderkrippe in Ebermannstadt sind, legen wir doch großen Wert auf individuelle Betreuung. Kleine Gruppen bis 12 Kinder in eigenen Räumen und mit vertrauten Bezugspersonen garantieren eine Atmosphäre, in der sich auch die Jüngsten wohlfühlen.

Eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin sind ständig für die Kinder da.

Der familiäre Rahmen, der gute Betreuungsschlüssel und die hohe Flexibilität bei der Unterstützung der Eltern waren uns von Anfang an wichtig.

Seit 2006 gibt es unsere Kinderbetreuung in Ebermannstadt. Sie entstand auf Initiative der Erzieherinnen und heutigen Verantwortlichen Katrin Hanske und Daniela Schriefer. Ihr Engagement für eine Kinderkrippe in Ebermannstadt, in der Spielen, Lachen und Lernen nahtlos ineinander greifen, haben sie auf alle anderen Mitstreiter übertragen.

2008 wurde das „Zwergenland Fränkische Schweiz“ als Kinderkrippe Ebermannstadt anerkannt, und 2015 von der Stadt auch mit der pädagogischen Trägerschaft des neuen Standortes "Am Hasenberg" betraut.

Kinderbetreuung in Ebermannstadt - das sind wir




Katrin Hanske

Katrin Hanske (Erzieherin/Leitung)

Daniela Schriefer

Daniela Schriefer (Erzieherin/Leitung)